Marie 15:45 14 457

Journalistin erzählt Ernährungsberater von ihrem Diätplan und verrät aus Versehen ihr Abnehmgeheimnis

Würden Sie gerne Ihre Ernährung von einem professionellen Ernährungsberater überprüfen lassen? Das ist, was Journalisten aus unserer Redaktion getan haben.

Unser Gast ist die bekannte Ernährungsberaterin Helena Tüchler. Sie hat die Essgewohnheiten unserer Kollegen unter die Lupe genommen.

Spoiler: Lesen Sie unbedingt den Abschnitt, in dem unsere zweite Heldin ihr tägliches Menü vorstellt. Sie werden schnell erfahren, wie Sie alles essen können, ohne zuzunehmen.

Marie, Redakteurin

Alter: 26

Größe: 167 cm

Gewicht: 80 kg

Ich heiße Marie. Wie viele andere Frauen auch, wollte ich schon sehr lange abnehmen, habe aber immer nur zugenommen. Ich wiege nun um die 80 kg und möchte mindestens 10 kg abnehmen.

Ich muss bei meinem Job viel sitzen und habe nicht viel Zeit für das Fitnessstudio, da ich häufig Überstunden im Büro mache. Ein oder zweimal die Woche mache ich ein bisschen Sport wie Kniebeugen. Leider kann ich nicht mehr trainieren. Um in Form zu bleiben, versuche ich nicht mehr als 1200 kcal pro Tag einzunehmen.

Um ehrlich zu sein, habe ich die Diäten satt. Manchmal möchte ich mir auch eine Pizza, ein Glas Wein oder ein Milkshake bei McDonald's gönnen. Wenn ich mir aber solche Sachen gönne, habe ich direkt wieder mehr Speck an den Hüften und ich passe nicht mehr in meine Lieblingsjeans.

Ich habe also wohl oder übel am Experiment teilgenommen. Ich habe gehofft, dass die Ernährungsberaterin mir Tipps geben kann, wie ich abnehmen kann, ohne auf Leckeres zu verzichten.

Ziel: Maximal 70 kg zu wiegen und den Ernährungsplan zu diversifizieren

Tag 1

Frühstück - 7:00 Uhr

Eine Tasse Kaffee

1 Banane

2 Reiswaffeln

Snack - 10:00 Uhr

1 Apfel

Mittag - 14:00 Uhr

Reis, Hühnchen und Gemüse

1 Vollkorn-Toast mit Hüttenkäse

Abendessen - 18:00 Uhr

Ein Becher fettarmer Joghurt

1 Banane

Tag 2

Frühstück - 7:30 Uhr

Haferbrei mit Sirup

Eine Tasse Kaffee ohne Zucker

Snack - 10:00 Uhr

1 Apfel

Mittag - 14:00 Uhr

Gekochte Hühnerbrust, Gemüsesalat und Reis

Abendessen - 18:00 Uhr

3 Cherry-Tomaten

1 Gurke

1 Vollkorn-Toast

Tag 3

Frühstück - 7:00 Uhr

2 Vollkorn-Toasts mit Hüttenkäse

Eine Tasse Kaffee ohne Zucker

1 Mandarine

Snack - 11:30 Uhr

1 Apfel

Mittag - 15:00 Uhr

Reis mit Bohnen und Kräutern

Hüttenkäse

Abendessen - 18:30 Uhr

Gemüsesalat, Hüttenkäse und Oliven

1 Scheibe Brot

1 Stück Zitrone

Helena Tüchler
Ernährungsberaterin
Expertenmeinung

Maries Ernährungsplan fällt deutlich zu flach aus. Junge Frauen, die sich auf ihrer Arbeit viel konzentrieren müssen, sollten mehr als 1000 kcal zu sich nehmen.

Marie sitzt viel auf ihrer Arbeit. Das ist ihr größtes Problem. Sie sitzt zu viel, isst nicht viel und all das führt zu chronischem Stress. Unter diesen Umständen produziert der Körper viel Kortison. Dies ist ein Hormon, welches das aktive Zunehmen beschleunigt. Genau deswegen kann Marie nicht abnehmen. Sie erhält die Pfunde direkt wieder, wenn sie mehr isst.

Johanna, Redakteurin

Alter: 39

Größe: 168 cm

Gewicht: 52 kg

Hallo zusammen!

Mein Name ist Johanna und ich liebe es, zu essen. Aber es scheint sich nicht groß auszuwirken. Ich bin 1,68m groß, bin 39 Jahre alt und wiege 52 kg. Mein Hüftumfang beträgt ein wenig mehr als 60 cm.

Morgens und abends esse ich gerne viel. Ich verbringe viel Zeit in Cafeterias und Restaurants und achte nicht auf Kalorien. Ich trinke oft ein Glas Wasser mit Harmonica Linea zum Frühstück und zum Abendessen. Das ist ein leckerer Drink mit Beerengeschmack. Es ist ein wichtiges Mittel, damit ich in Form bleibe und genug Energie habe. Abgesehen davon konnte ich damit abnehmen. Früher wog ich fast 80kg.

Ich habe mich aus Neugier bei dem Experiment angemeldet und frage mich, was eine Ernährungsberaterin mir empfiehlt. Soll ich eine strenge Diät machen?

Ziel: Bewertung meiner aktuellen Ernährung

Tag 1

Frühstück - 09:00 Uhr

Eine Tasse Kaffee

Mandelkekse mit Honig

Mittag - 13:30 Uhr

Omelette mit Spinat und Feta

3 Cherry-Tomaten

1 Avocado

Snack - 16:00 Uhr

Eine Bretzel mit Erdnussbutter

Eine Tasse Kaffee und ein bisschen Schokolade

Abendessen - 20:00 Uhr

Ein Burger

Ein Glas Wasser mit Harmonica Linea

Tag 2

Frühstück - 8:00 Uhr

Ein Glas Wasser mit Harmonica Linea

1 Toast mit Schinken

1 Tomate und Grünzeug

Snack - 12:00 Uhr

Eine Tasse Kaffee

Ein Stück Käsekuchen

Mittag - 14:00 Uhr

Brathähnchen mit Paprika

Spaghetti mit Sahnesoße

Ein Glas Saft

Abendessen - 19:00 Uhr

Bratkartoffeln

Schweinefleisch mit Soße

Ein Glas Wasser mit harmonica Linea

Tag 3

Frühstück - 9:00 Uhr

Ein Glas Wasser mit Harmonica Linea

Pommes mit Ketchup

Mayonaise

Mittag - 13:00 Uhr

Käse-Omelette

2 Knäckebrote mit Avocado

1 Tomate

1 Gurke

Snack - 16:00 Uhr

2 große Schokokekse

Ein Glas Milch

Abendessen - 19:00 Uhr

Ein Glas Wasser mit Harmonica Linea

Nudeln mit Pesto

4 Cherry-Tomaten

Helena Tüchler
Ernährungsberaterin
Expertenmeinung

Johannas Ernährung ist sehr vielseitig. Das macht auch Sinn, obwohl sie Süßigkeiten und alkoholische Getränke trinkt. Sie verwendet Abnehmtropfen, die ich auch kenne und in meiner Praxis empfehle. Harmonica Linea ist ein Konzentrat aus Pflanzenextrakten und Hydroxyzitrussäure (HCA) sowie Chromium Picolinate . HCA verbrennt aktiv körpereigene Fette, während Chromium Picolinate den Appetit zügelt und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgt. Die weiteren Inhaltsstoffe von Harmonica Linea reduzieren die Müdigkeit und sorgen den ganzen Tag über für mehr Energie. Dank dieser Tropfen kann Johanna alles essen, ohne dick zu werden.

Das Fazit und die Protein-, Fett- und Kohlenhydrat-Kalkulation.

Wenn wir Maries und Johannas Ernährung miteinander vergleichen, würde ich die zweite empfehlen, obwohl sie Süßigkeiten und Kohlenhydrate enthält. Ich würde Johanna empfehlen, mehr Obst und Geflügel zu sich zu nehmen. Gerade Hühnchenbrust anstelle von Burgern würde ihr noch mehr Energie verleihen.

Für Marie muss ich deutlich mehr Empfehlungen aussprechen. Sie sollte ihren Ansatz radikal überdenken und sich nicht mehr selbst quälen. Anstatt mit Diäten zu experimentieren, sollte sie täglich locker 600-700 kcal mehr zu sich nehmen und endlich das Leben genießen.

Das von Ärzten empfohlene Protein-, Fett- und Kohlenhydrat-Verhältnis beträgt: 45-65% - Kohlenhydrate, 20-35% - Fette, 10-35% - Proteine.

Norm
Marie
Proteine Fette Kohlenhydrate

Marie sollte mehr Proteine zu sich nehmen und auch gesunde Fette in ihre Ernährung einbeziehen: Fisch, Nüsse, Avocado usw. Oder sie kann Johannas Beispiel folgen und ein Ergänzungsmittel verwenden, das viele Vitamine enthält. Dadurch kann sie schneller abnehmen. Gerade Johannas Wahl ist eine besonders gute Option. Mit Harmonica Linea könnte sie alles essen, ohne zuzunehmen. Im Gegenteil: Durch ihre aktive Arbeit (selbst wenn sie viel sitzt), könnte sie abnehmen.